Der ownCloud-Client unter Ubuntu 12.04


By rakekniven - Posted on 05 May 2012

Ich bin bis jetzt ein Riesenfan von ownCloud.

Habe mir von einer Stunde den Client in Version 1.0.1 für Ubuntu via apt-get installiert.

Lief alles ohne Probleme.

Das einrichten war auch ein Klacks. Kannte es schon von Windows und Mac OS X.

Allerdings vertat ich mich mit dem Pfad. Eigentlich wolle ich "~/ownCloud", wählte aber "~/Documents/ownCloud".
An zweite Stelle syncte auch der Client. Nur leider ist es mir nicht möglich den Pfad auf ersteres zu ändern. Beim Hinzufügen sagt er mir, das der Pfad schon ein Alias sei.

Noch eine "Besonderheit":
Das Context-Menü des TrayIcons zeigt zweimal Beenden. Leider gibt es hier kein "Open Status..." wie unter Windows und Mac OS.

Ansonsten aber Daumen hoch für ownCloud!

Die Konfiguration des Benutzers liegt unter

"~/.local/share/data/ownCloud/owncloud.cfg"

für die Verzeichnisse unter "~/.local/share/data/ownCloud/Folders/ownCloud"

Ich hoffe dies hilft dir weiter.

Danke für die Info.

Hatte mich via "grep -l -r ownCloud ~" schon dorthin gehangelt.
Nach dem manuellen Entfernen der Ordner und anschließendem Neueinrichten zeigt ownCloud mir zwar den Ordner an, es kommt aber kein sync zu stande.

Gibt es ein Log o.ä.?

Bricht bei mir immer ab mit "mirall: symbol lookup error: mirall: undefined symbol: csync_get_error".

Wo erscheint diese Meldung?

Startest Du onwCloud aus einem xterm heraus?

 

Gruß

Direkt aus der shell mit "mirall".

Rufst Du "mirall" auf oder "ownCloud"?

mirall wie geschrieben. Aber auch owncloud bringt ein Fehler :

 

>===================================== sync started for  "ownCloud"
[stderr] 20120508 09:59:48.726 WARN     csync.statedb- sqlite version mismatch
[stderr] 20120508 09:59:48.797 WARN     csync.statedb- sqlite3_compile error: no such table: metadata - on query SELECT COUNT(phash) FROM metadata LIMIT 1 OFFSET 0;
[stderr] 20120508 09:59:48.797 NOTICE   csync.statedb- statedb doesn't exist
[stderr] 20120508 09:59:48.806 ERROR    csync.vio.main- loading owncloud plugin failed - /home/christian/Downloads/csync-0.50.4/build/modules/csync_owncloud.so: Kann die Shared-Object-Datei nicht öffnen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
owncloud: symbol lookup error: owncloud: undefined symbol: csync_get_error
 

Es sieht so aus als hätte Deine ownCloud-Installation ein Problem.

Für den Client in Version 1.0.1 braucht es die libcsync in version 0.50.5, nicht 0.50.4.

Welche ownCloud-Version verwendest Du? Welche ubuntu-Version?

Ich habe ownCloud via apt-get installiert und dann passen auch die Abhängigkeiten.

Und btw. warum rufst Du "mirall" auf? Das Programm von dem wir reden heisst doch "ownCloud"?

Habe es über "http://software.opensuse.org/download/package?project=isv:ownCloud:community&package=owncloud-client"

installiert. Welche Quellen hast du hinzugefügt?

Ubuntu 12.04

Mirall oder owncloud ist das gleiche. OwnCloud Client basiert auf mirall.

Quelle wie im Artikel beschrieben:

http://software.opensuse.org/download/package?project=isv:ownCloud:ownCl...

Welche Version hast Du im Moment? 1.0.1?

 

Die 1.0.1. Merkwürdiger Hinweis mit Symbol-Fehler.

Weisst Du was für mich richtig merkwürdig ist?

Dass er bei Dir im Homeverzeichnis/Download nach einer so-Datei (wie DLL unter Win) sucht.

[stderr] 20120508 09:59:48.806 ERROR    csync.vio.main- loading owncloud plugin failed - /home/christian/Downloads/csync-0.50.4/build/modules/csync_owncloud.so: Kann die Shared-Object-Datei nicht öffnen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Vielleicht suchst Du im ownCloud-Forum weiter nach Hilfe.

Eventuelles Sicherheitsproblem in OwnCloud 4. Kalender und Kontaktdaten ohne Passwort aufrufbar!
http://www.christiandinse.de/blog/2012/05/24/owncloud-4-sicherheit-kalender-und-kontaktdaten-ohne-passwort-aufrufbar/

Wurde das Problem dem ownCloud-Projekt bereits gemeldet?

Gruß

Eventuelles Sicherheitsproblem - mittlerweile widerrufen!

Hallo zusammen, die Meldung über das Sicherheitsproblem in ownCloud 4.x ist mittlerweile widerrufen. Der Verfasser hatte versehentlich seine Anmeldedaten im Browsercache.

 

Grüße

Gut zu wissen. Wo findet man solche Infos? Gab es dazu einen Eintrag im Bugtracker?

 

Gruß

follow me on twitter