Die Nextcloud iOS App überrascht einen Insider ;-)


By rakekniven - Posted on 23 September 2017

Seit einigen Monaten widme ich der iOS-App von Nextcloud ein Teil meiner Freizeit.

Marino Faggio ist der Hauptentwickler und ich pflege Issues bei GitHub, erstelle dort die Releases und mache die deutsche Übersetzung. Da ist man Ball und weiß was als nächstes kommt.

Falsch gedacht!

Aktuell habe ich eher weniger Zeit und mein Handy zeigte mir gestern folgendes an (Man beachte die Glocke rechts oben):

Das macht naturlich neugierig und ein Tip darauf zeigte folgendes:

Es gab also die Version 12.0.3 als im Stable-Channel und für die Calendar-App gab es auch ein Update.

Das ganze wird auf dem Handy angezeigt. Das nenne ich mal Klasse! Bin echt begeistert.

Open Source rocks. Nextcloud rocks.

 

Noch ein Beispiel:

Die Contacts-App ist nun in v2 da. Yeah.

Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Get Firefox!
follow me on twittercounter

 

  • Habe weitere Arbeit an der deutschen Wikipediaseite zu eingebracht. Siehe https://t.co/A4SJOt3yyF Mitstreiter sind willkommen vor 8 Stunden 12 Minuten
  • RT : Meet Talk, World's First Self-Hosted, End-to-End Encrypted, Enterprise-Ready, and Fully Open Source Audi… https://t.co/JFBYSVNoOt vor 8 Stunden 45 Minuten
  • Würg! Und das sage ich als BWler. vor 12 Stunden 2 Minuten
  • You blocked me and still no answer. I translate for you, file issues and spent 4 years in the forums. Whats going on? vor 12 Stunden 10 Minuten
  • RT : The CRAY-1 was rated at 160 MIPS (and 5.5 tons) - The Raspberry Pi -C is 2441 MIPS and 42 gms (ie 15 x a CRAY-1 in… https://t.co/6Bb7k0Ctxd vor 1 Tag 19 Stunden